RF_RTSW - First

 

Offener Bondage-Abend

 

Seit mehreren Jahren gibt es nun schon den Offenen Bondage-Abend hier in Dresden. Er ist eine feste Größe für Interessierte der Region geworden und soll dies auch weiterhin bleiben.

Gern begrüßen wir auch euch zu unseren Treffen.

Erforscht und erfahren werden können neben der praktischen Knoterei auch sinnliche und erotische Aspekte von Bondage: Seile spüren, Enge, Freiheit, Geborgenheit, Intimität, Gehalten werden, Grenzerfahrung, sich fallen lassen dürfen, dominant und devot sein dürfen, Hingabe spüren und sich hingeben, subtile Kommunikation, leise klare Töne.

 

Gern stehen wir aber auch als Ansprechpartner insbesondere für Anfänger und Neulinge zur Verfügung und können bei einfachen Fesselungen auch mal anleitend zur Hand gehen.

 

Was geht beim Offenen Bondage-Abend?

Ihr liebt es, aber euch fehlen Raum oder Ruhe zum Üben.

Ihr sucht Kontakt und Austausch mit anderen in freundlicher Atmosphäre.

Ihr seid unerfahren und neugierig, möchtet euch dem Thema vorsichtig nähern, vielleicht erstmal nur schauen, reden, schnuppern.

Kommt vorbei! Seid willkommen! Hier seid ihr richtig!

Was geht nicht beim Offenen Bondage-Abend?

Bondage im SM-Kontext (Bondage ist weit mehr als das Bedienen eines SM-Klischees.)

Erlernen von Bondage-Techniken (Dafür gibt des die Möglichkeit von Coachings und Workshops.)

 

Wo ist das?

spuren

Wir sind zu Gast im Bunker (Das Original!) auf der Prießnitzstr. 51 in 01099 Dresden. Hier sind wir willkommen und ungestört.

Der Abend ist zum eigenverantwortlichen Ausprobieren und Üben, für Erfahrungsaustausch, gegenseitige Inspiration und voneinander Lernen.

Wann ist das?

Jeden dritten Dienstag findet unser Offener Bondage-Abend statt. Beginn ist 19:00Uhr und Ende gegen 21:30Uhr. Wir bitten um Pünktlichkeit, um die Atmosphäre nicht durch verspätete Ankünfte zu stören.

die nächsten Termine:
17.09.2019, 15.10.2019, 19.11.2019, 17.12.2019

21.01.2020, 18.02.2020, 17.03.2020, 21.04.2020,
19.05.2020, 16.06.2020, 21.07.2020, 18.08.2020,
15.09.2020, 20.10.2020, 17.11.2020, 15.12.2020

Was brauche ich?

Bitte bringt nach Möglichkeit eure eigenen Seile mit und wer möchte auch etwas zum drunterlegen (Decke, ect.). Wir können leider nicht garantieren, dass ausreichend Seile zum Verleihen vorhanden sind.

Eine Teilnahme ist auch einzeln möglich, wenn du die Offenheit mitbringst, dich zumindest für bekleidete, technische Übungen auf unbekannte ÜbungspartnerInnen einzulassen.

Eine Kleiderordnung gibt es nicht. Fragt vorher einfach, wenn ihr euch unsicher seid. Eine Bondage in Jeans ist einfach nur unangenehm.

 

Wie melde ich mich an?

Eure rechtzeitige Anmeldung macht uns die Planung und Vorbereitung des Abends einfacher. Eine Anmeldung ist aber nicht zwingend nötig. Spontane Gäste sind uns immer willkommen.

Weitere Informationen findet ihr unter Anmeldung und Unkostenbeitrag.

 

Darf ich noch mal was fragen?

Ja gern! Für eure Fragen, Anregungen und Ideen stehen wir gern zur Verfügung.

OBA@RealFun-ESS.de

Per E-Mail können wir auch gern einen Telefontermin vereinbaren.